Erklärung über Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Navigation. Cookies sind für die Optimierung unserer Website notwendig. Sie helfen uns allgemeine Nutzungsstatistiken aufzuzeichnen und andere Informationen zu speichern. Funktionen, wie zum Beispiel die Vergleichs-Option, wären ohne Cookies nicht möglich. Sie können auf unserer Seite zur Datenschutzerklärung mehr über Cookies erfahren. Datenschutzerklärung

04.06.2015

Neue Ford Flotte: Werner Isolierwerk AG setzt auf Sicherheit und verbrauchsarme Motoren

Die Walliser Firma mit Sitz in Visp kauft ihre neue Fahrzeugflotte bei Ford. Ausschlaggebend für die Wahl sind der niedrige Treibstoffverbrauch und die umfassenden Komfort- und Sicherheitspakete.

Mit der Flotte bestehend aus Ford Transit Custom Van und Ford Transit Connect ist die Werner Isolierwerk AG in automobiler Hinsicht auf dem modernsten Stand. Die Aussendienstmitarbeitenden des Visper Handelsunternehmens besuchen mit ihren neuen «mobilen Arbeitsplätzen» die Kundschaft im Ober- und Unterwallis sowie über die Kantonsgrenze hinaus.

Die Verantwortlichen der Werner Isolierwerk AG nannten ein grosses aktives und passives Sicherheitspaket als wichtiges Kaufargument für die neue Flotte. Die Tatsache, dass Ford mit beiden offerierten Modellen die Maximalnote von fünf Sternen im unabhängigen Euro NCAP Crashtest erreicht hatte, überzeugte auf ganzer Linie. Ford landete hier einen klaren Punktesieg über die Mitbewerber. Darüber hinaus spielten auch Umweltfreundlichkeit, Verbrauch und CO2-Ausstoss eine entscheidende Rolle. Alle Fahrzeuge wurden mit den sparsamen Ford-TDCi-Turbodieselmotoren ausgerüstet. Die beiden Ford-Modelle verbrauchen im Vergleich zu den Mitbewerbern 0,5 Liter/100 km weniger. Das entspricht 35'000 km oder 175 Liter pro Jahr. Ein ebenfalls entscheidendes Kaufargument.

Die Werner Isolierwerk AG hat die Fahrzeuge in der Garage Auto Marner AG in Eyholz bezogen und schätzt es sehr, den vertrauenswürdigen Händler in der direkten Umgebung zu wissen.



Neuigkeiten